Therapie

Therapien werden anhand von Therapieempfehlungen führender nationaler und internationaler Fachgesellschaften durchgeführt.

Medikamentöse Therapie
Bei einer Vielzahl von Erkrankungen die Therapie der ersten Wahl. Die Pharmakotherapie wird nach nationalen und internationalen Leitlinien für das entsprechende Krankheitsbild
durchgeführt.
Auch naturheilkundliche Medikamente werden mit in die Therapie einbezogen. 

Psychosomatische Grundversorgung
Interventionsmöglichkeit bei psychosomatischen Erkrankungen durch Arzt-Patienten-Gespräch. 

Chirurgie
Behandlung von akuten Verletzungen, z.B. durch Hautnaht oder Verkleben der Wunde bei Schnittverletzungen. Behandlung von chronischen Wunden. Verbände zur Ruhigstellung.   

Therapeutische Lokalanästhesie (TLA)
Hier wird ein örtliches Betäubungsmittel unter die Haut gespritzt um z.B. Schmerzen an der Wirbelsäule zu behandeln. 

Akupunktur
Bei Schmerzen, Allergien oder zur Raucherentwöhnung (als individuelle Gesundheitsleistung, d.h. Privatabrechnung nach der Gebührenordnung für Ärzte).